Satellit Sentinel-2B seit gestern im All

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein
Sentinel-2 Satellit
Sentinel-2 Satellit beim Test in einer Vakuumkammer
(Foto:ESA)

Im Rahmen des  europäischen Erdbeobachtunsprogramms Copernicus wurde ein weiterer Satellit in die Umlaufbahn gebracht.

Sentinel-2B startete am 7. März 2017 um 2:49 Uhr MEZ vom europäischen Weltraumbahnhof der ESA in Kourou, Französisch-Guyana.
Knapp zwei Jahre nach dem Start von Sentinel-2A sind die Zwillingssatelliten damit für ihre Mission im Weltraum vereint.
Die zwei baugleichen „Wächter“-Satelliten nehmen die Erdoberfläche in 13 hochauflösenden Spektralkanälen auf und helfen so Veränderungen der Erdoberfläche zu dokumentieren.

Für DELPHI IMM sind dies gute Neuigkeiten: in Kombination liefern Sentinel-2A und Sentinel-2B alle 5 Tage ein Bild. Die Aufnahmen finden bei verschiedensten Projekten Verwendung, momentan verstärkt bei COP4EE. Bei diesem Forschungsvorhaben unterstützen sie das Monitoring der Flächen, die Biomasse als Regelenergie für ein effizientes Last- und Einsatzmanagement der Erneuerbaren Energien liefern.

DLR-Meldung

Sentinel-2B launch – full video