Allgemein

DELPHI IMM erhält Mittel des MWAE Brandenburg und des ESF

Die DELPHI IMM GmbH erhält seit November 2021 und noch bis Jahresende 2022 Fördermittel aus der Richtlinie Brandenburger Innovationsfachkräfte 2019-2022. Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Brandenburg gefördert.

Eingesetzt werden die Mittel zur Finanzierung der Stelle von Frau Sabin Klein. Ihre Arbeit besteht zum einen in der Entwicklung eines Auswertungsprozesses, mit dem automatisch auf Basis von frei verfügbaren Satellitendaten spezifische Fragestellungen raumbezogen beantwortet und für den Kunden als Dienstleistung (Web-Portal) zur Verfügung gestellt werden können. Dabei wird die Prozessentwicklung so gestaltet, dass die Anwendung auch auf nicht europäischen Flächen und auch für andere Fragestellungen verwendet werden kann. Zum anderen ist es ihre Aufgabe, mit potenziellen Kunden die Fragestellung und die Datenaufbereitungen zu diskutieren und einen Vorschlag für ein Produkt/für eine Dienstleistung daraus abzuleiten.