Aktuelle ProjekteFernerkundungPartner

Satellitendaten tragen zur Energiewende bei

Seit dem Beschluss der Bundesregierung für einen schrittweisen Ausstieg aus der Kernenergie soll die Energieversorgung des Landes nach und nach auf die Nutzung erneuerbarer Energieträger umgestellt werden. Ihr Vorteil liegt vor allem in ihrer Nachhaltigkeit und Sicherheit. Um die Erschließung dieser Energieträger zu unterstützen, bieten Produkte der Fernerkundung eine optimale Basis. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Verwendung und Auswertung von Aufnahmen der Sentinel-Satelliten (Copernicus-Programm), welche durch Daten anderer Satelliten, wie bspw. Landsat, ergänzt werden. Das Projekt COP4EE, an dem auch die DELPHI IMM GmbH beteiligt ist, beschäftigt sich speziell mit diesen Aufgaben.

Der nachfolgende Vortrag von Frau Dr. Stefanie Schrader (DLR) gibt einen Einblick in die Ziele des Projektes.

Space4Energy_Vortrag_Schrader